Home » Kühl Gefrierkombination Test » Gorenje RK 6192 EC Kühl Gefrierkombination im Test

Gorenje RK 6192 EC Kühl Gefrierkombination im Test

71u+3T0gflL__SL1500_Gorenje RK 6192 EC: Gorenjes leistungsstarke Stand-Kombi mit beeindruckenden Verbrauchswerten und günstigem Preis

Dass Gorenje schicke und zugleich leistungsstarke Kühl-Gefrier-Kombis herstelle kann, hat der Global Player schon einige Male unter Beweis gestellt. Nicht ohne Grund zählte der Gorenje RK 61821X lange Zeit mit zu den absoluten Verkaufsschlagern des Konzerns. Jetzt präsentiert Gorenje das Nachfolge-Modell, den RK 6192 EC, Grund genug für uns, auch dieses Modell einem ausführlichen Praxischeck zu unterziehen.

Die wichtigsten Produkteigenschaften im Detail:

A++319 lAIR FLOWAuto Abtau

Hinsichtlich der Ausstattung hat Gorenje im Vergleich zum Vorgängermodell nochmal eine Schippe draufgelegt. Die Standkombi besitzt eine Energieklasseneinstufung von A++ (231 kwh/Jahr), ein 225 Liter Kühlteil sowie ein 94 Liter Gefrierteil. Die 185 cm große Kombi arbeitet mit Gorenjes patentiertem CrispZone-System, dem SimpleSlideSystem und dem EasyStep-Ablage-System. Insgesamt stehen 3 Glasablagefächer, eine freshZone Schublade sowie ein Flaschengitter zur Verfügung. Das Gefrierfach besitzt zwei herausziehbare Schubladen von denen eine im XXL-Format gehalten wurde und so auch sperriges Gefriergut aufnehmen kann. Der Gorenje RK 6192 EC wird über eine moderne Kompressor-Automatik betrieben.

Die patentierte Gorenje iON-/ AirFlow-Technologie:

Seit dem Herbst 2013 setzt Gorenje bei seinen Kühl-Gefrier-Kombis auf eine spezielle iON-Technologie. Dabei werden Schmutzpartikel in der Luft durch negative Ionen gebunden und ein sogenanntes Multiflow-System verteilt die kalte Luft gleichmäßig im System. Durch die permanente Luftzirkulation soll so eine schonende Aufbewahrung der Lebensmittel erreicht werden. Statt Kühlelementen in den Schubladen-Regionen, sind hier Luftaustritte für die Kaltluft angebracht.

„Nie mehr Abtauen – frostless sei Dank“

Auch in diesem Modell wurde die frostless-Automatik verbaut. Sie sorgt dafür, dass sich auf Lebensmitteln und an den Innenwänden weniger Eiskristalle bilden und der Gefrierschrank nur noch in den seltensten Fällen abgetaut werden muss.
Reinigungsarbeiten werden bei diesem Modell also auf ein Minimum reduziert.

Verarbeitung und Design:

Speziell bei einer modernen Standkombi erwartet man selbstverständlich ein schickes Design, stellt dieser doch ein zentrales Element der Küche dar. Der Gorenje RK 6192 EC wurde in schicker Cremefarbe gefertigt und passt sich so perfekt vorhandener Kücheneinrichtung an. Auf der anderen Seite benötigt ein helles Design natürlich auch immer mehr Pflege als ein dunkles, da man hier häufiger putzen muss. Die Verarbeitung ist, typisch für ein Gorenje-Modell, überzeugend. Auch auf den zweiten Blick erkennt man nicht, dass es sich hier um ein Modell aus dem unteren Preissegment und nicht um ein Modell eines deutschen Traditionsherstellers handelt.

Die wichtigsten Funktionen im Praxischeck:

daumengrünExtrem leise trotz Kompressorfunktion:

Die Lautstärkeentwicklung der Kombi hält sich noch im absolut akzeptablen Rahmen. Selbst gegen eine Aufstellung in offenen Wohnküchen spricht hier nichts.

Expertentipp: Diese Kombi muss mit Hilfe der verstellbaren Standfüße und einer Wasserwaage perfekt ausgerichtet werden. Das reduziert die Lautstärkeentwicklung dieses Modells erheblich!

daumengelbFreshZone und SimpleSlide

Beide Einheiten des Gorenje RK 6192 EC lassen sich problemlos mit handelsüblichen Lebensmitteln befüllen. Außerdem hält der Gorenje RK 6192 EC eine konstante Temperatur, welche im Falle eines Stromausfalls erst nach 13 Stunden abnimmt. Leider besitzen die Schublade des Gefrierfaches keinen Anschlag und können bei zu starkem Herausziehen auf den Boden stürzen. Ein echtes Manko stellt die FreshZone dar. Andere Hersteller verbauen bei solchen Spezialschubladen ein zusätzliches Kühlelement, Gorenje setzt auch hier auf die Multiflow-Technik. Kunden berichten, dass sich die Temperaturen der FreshZone nur minimal von der restlichen Innenraumtemperatur der Einheit unterscheidet.

daumenrotStarker Unterdruck im Innenraum erschwert das Öffnen

Außerdem bildet sich im Inneren des Gorenje RK 6192 EC ein starker Unterdruck, so dass sich die Türen nur mit Kraftanstrengung öffnen lassen. Kinder können den Gorenje RK 6192 EC nicht wirklich öffnen. Daher ein klarer Minuspunkt.

Gorenje RK 6192 EC Schnellcheck:

  • Vorteile:
  • Nachteile:
  • Eigenschaften
  • Jetzt bestellen!
  • Niedrige Verbrauchswerte
  • schickes Design
  • wechselbarer Türanschlag
  • cooles LED-Beleuchtungssystem
  • Leiser Kompressor
  • Abtau-Automatik (frostless)
  • iON- und Multiflow-Technologie
  • Temperaturzonen nicht einzeln einstellbar
  • Türen öffnen sich nur mit Kraftanstrengung
  • FreshZone ohne eigenes Kühlelement („nur“ Multiflow-Kaltluft-Zufuhr)
  • Schubladen etwas wacklig
Hersteller Gorenje
Modellkennzeichen RK 6192 EC
Produktabmessungen 64 x 60 x 185 cm
Modellnummer RK 6192 EC
Energieeffizienzklasse (7 Klassen) A++
Energieeffizienzklasse A++
Energieeffizienzklasse (10 Klassen) A++
Gewichteter Jährlicher Energieverbrauch 231 Kilowattstunden pro Jahr
Fassungsvermögen 321 Liter
Jährlicher Energieverbrauch 231 Kilowattstunden pro Jahr
Geräuschemissionen 40 dB
Luftschallemission beim Waschen 40 dB
Nutzinhalt Gesamt 319 Liter
Nutzinhalt Kühlfach 225 Liter
Nutzinhalt Gefrierfach 94 Liter
Stern-Einstufung ****
Luftschallemission 40 dB
Installationstyp freistehend
EAN / Artikelnummer 3838942985379
Bauform Gefrierfach unten
Farbe campagne creme
Anzahl der Schubfächer 3
Abtausystem Automatisch
Gewicht 75 Kilogramm
Tiefe der Arbeitsplatte 64 cm

Fazit: Trotz kleiner Kompromisse überzeugt Gorenjes innovatives Kombi-Modell

Zugegeben, auch bei Gorenje ist nicht alles Gold was glänzt. Gorenje setzt beim Gorenje RK 6192 EC auf einen niedrigen Verbrauch, ein schickes Design und einen leisen Betrieb. Und das alles zu einem wirklich günstigen Preis. Auf der anderen Seite bieten Konkurrenzhersteller eine etwas bessere Innenraumaufteilung und „funktionalere“ Schubladen-Fächer mit eigener Kühleinheit. Auch, dass man die Tür nur mit Kraft öffnen kann, ist ein kleines Manko. Ansonsten bekommt man eine wirklich leistungsstarke Stand-Kombi, die ihre Kühl- und Gefrieraufgaben zu 100% erfüllt. In Zeiten ständig steigender Stromkosten macht der kostengünstige Betrieb den Gorenje RK 6192 EC zu einer klaren Kaufempfehlung der Redaktion.

Ebenfalls interessant

ahh71GMlV0gJ1L._SL1500_

Bosch KGE39AI40 Kühl Gefrierkombination im Test

Coole XXL-Kombi von Bosch – lohnt sich die Anschaffung? Mit dem KGE39AI40 setzt Bosch Maßstäbe. …

Angebote werden gesucht