Home » Rat & Tat » Was Sie beim Kauf einer gebrauchten Kühl-/Gefrierkombination beachten sollten

Was Sie beim Kauf einer gebrauchten Kühl-/Gefrierkombination beachten sollten

Im Handel gibt es sowohl Kühlschränke als auch Gefrierschränke. Wer nicht genügend Platz für beide Geräte hat oder nur ein kleines Gefrierfach benötigt, ist mit einer Kühl-/Gefrierkombination gut beraten. Viele Menschen können sich allerdings kein neues Gerät leisten und greifen daher auf eine gebrauchte Variante zurück. Auch als Zweitgerät ist ein gebrauchter Kühlschrank gut geeignet, da er sehr platzsparend ist.

Folgende Faktoren sind bei einem gebrauchten Kühlgerät wichtig:

      • vollständige Ausstattung (inklusive Einlegefächer)
      • voll funktionstüchtig, niedriger Geräuschpegel
      • sauber und trocken, keine Schimmelbildung
      • keine Beschädigungen wie Dellen oder Kratzer
      • hohe Energieeffizienzklasse (mindestens A)

Natürlich können bei einem gebrauchten Kühlgerät bereits Verschleißerscheinungen zu sehen sein, da es bereits genutzt wurde. Dennoch sollte es sich in einem einwandfreien Zustand befinden.

Der KühlbereichWas zu beachten

Moderne Kühlschränke sind in verschiedene Frischezonen aufgeteilt, die es ermöglichen, verschiedene Lebensmittel richtig zu lagern. Gemüse bleibt zum Beispiel im Gemüsefach länger frisch und auch andere verderbliche Waren können so länger aufbewahrt werden.

Hinweis: Damit der Kühlprozess funktionieren kann, muss die Tür richtig geschlossen sein. Beim Kauf ist deshalb auch darauf zu achten, ob die Türgummis dicht und nicht porös sind.

Das Gefrierfach

Je nach Größe des Kühlschrankes kann das Gefrierfach größer oder kleiner ausfallen. Bei sehr kleinen Kühlschränken ist häufig nur ein kleiner Gefrierkasten verbaut. Er befindet sich meist im oberen Bereich. Bei größeren Kühlschränken kann das Gefrierfach unten oder oben liegen und über mehrere Einschubfächer verfügen. Bei amerikanischen Kühlgeräten liegen der Kühl- und der Gefrierbereich sogar nebeneinander.

Hinweis: Beim Erwerb eines gebrauchten Gerätes sollte das Gefrierfach abgetaut und trocken sein. Lebensmittel werden hier tiefgekühlt. Die Temperatur sollte also gut -18 °C erreichen.

Wo finde ich gebrauchte Kühl-/Gefrierkombinationen?

Gebrauchte Kühlgeräte werden vielfach im Internet angeboten, aber auch in Secondhand-Geschäften. Letztere haben den Vorteil, dass die angebotenen Waren vor Ort begutachtet werden können. Bei Bestellungen über das Internet ist grundsätzlich Vorsicht geboten. Hier sollten ausschließlich seriöse Plattformen und Online-Shops gewählt werden.

Nach dem Kauf sollte das Gerät außerdem sofort auf Beschädigungen überprüft werden. In der Regel ist der Verkäufer dazu verpflichtet, eventuelle Mängel wie Kratzer oder Dellen in seiner Ausschreibung anzugeben. Diese akzeptiert der Käufer mit dem Kauf. Nicht akzeptieren muss er aber mögliche Mängel, die der Käufer absichtlich verschwiegen hat oder die durch unsachgemäßen Transport entstanden sind.

Die Preise

Die Preise für gebrauchte Kühl-/Gefrierkombinationen richten sich nach dem Design, dem Baujahr, der Betriebszeit, der Größe und der technischen Ausstattung. Dazu gehören unter anderem die Innenbeleuchtung, spezielle Oberflächen, eine mögliche Auftauautomatik oder ein Eiswürfelbereiter. Letztlich spielen natürlich auch der Gesamtzustand und die eigene Preisvorstellung des Verkäufers eine ausschlaggebende Rolle. Grundsätzlich ist es ratsam, mehrere Angebote zu vergleichen und sich erst dann für ein Gerät zu entscheiden.

Ebenfalls interessant

Kühlschrank richtig einräumen

Kühlschrank richtig einräumen: So funktioniert`s!

Im Kühlschrank verstaute Lebensmittel halten sich wesentlich länger, wenn sie richtig gekühlt werden. Da die …

Angebote werden gesucht